Gemeinde Riederich Gemeinde Riederich 0
AktuellesRiederichRathausVereine, Kirchen u. a. GewerbeÖff. EinrichtungenKultur & SozialesKontakt
Gemeinde Riederich
Gemeinde Riederich




Seitenstruktur (Sitemap)
Suchen
Riedericher Nachrichten
Wichtige Telefonnummern für Notfälle
Aktuelle Blutspendetermine
Stellenangebote der Gemeinde
Abfalltermin-Kalender
Verkehrsangebote
Impressum
Archiv

Gemeinde Riederich
Mittelstädter Straße 17
72585 Riederich
Tel.: 07123-93 59-0
Fax: 07123-93 59-109
E-Mail: info@riederich.de

Öffnungszeiten Rathaus:
Mo.-Fr. 9.00 Uhr - 12.00 Uhr
Di.     15.00 Uhr - 19.00 Uhr

Bankverbindungen
Kreissparkasse Reutlingen
Kto. 900 557
BLZ 640 500 00

IBAN: DE59 6405 0000 0000 9005 57
BIC: SOLADES1REU

Volksbank Ermstal-Alb eG
Kto. 250 270 005
BLZ 640 912 00

IBAN: DE19 6409 1200 0250 2700 05     
BIC: GENODES1MTZ

 






Herzlich Willkommen in der Gemeinde Riederich!

 


 

Laufschrift



Neues Kommunales Haushaltsrecht (NKHR) Umstellung des Finanzwesens bei der Gemeinde Riederich zum 01.01.2018

Die Gemeinde Riederich stellt im Zuge des Neuen Kommunalen Haushaltsrechts zum 01.01.2018 das Finanzwesen von der kameralen Buchführung auf die doppische Buchführung um. Damit verbunden ist auch die Einführung einer neuen Software einschließlich aller Vorverfahren. Die Gemeindeverwaltung bittet daher um Beachtung folgender Besonderheiten:

Auf Grund der umfangreichen Umstellungsarbeiten kann in der Zeit vom 18.12.2017 bis einschließlich 05.01.2018 kein bargeldloses Bezahlen über das EC-Kartenterminal im Bürgerbüro erfolgen.

Gleichzeitig ist die Gemeindekasse für die notwendigen Umstellungsarbeiten in der Zeit vom 02.01.2018 bis einschließlich 12.01.2018 für den Publikumsverkehr geschlossen.

Bei der Grundsteuer werden bedingt durch die Umstellung des Veranlagungsprogrammes im Januar 2018 einmalig Jahresbescheide an alle Steuerpflichtigen versandt. Grundsätzlich ergeben sich aber keine inhaltlichen Veränderungen und dieser Bescheid gilt bis eine Änderung eintritt z. B. im Steuerbetrag oder bei Eigentumswechsel. Erteilte SEPA-Mandate (Einzugsermächtigungen) bleiben bestehen.

Wir bitten um Ihr Verständnis!


 

Austausch Straßenleuchten auf LED-Technik in der Ortsmitte

- Montagearbeiten in vollem Gange

Vor dem Austausch                        Nach dem Austausch

Bereits seit vergangenen Donnerstag ist die Netze BW im Ort aktiv und ersetzt in der Ortsmitte rund 150 durch das Hagelunwetter 2013 stark in Mitleidenschaft gezogene (roten) Straßenleuchten durch neue Beleuchtungskörper mit LED-Technik. Die Arbeiten sollen bis Weihnachten 2017 abgeschlossen sein. Während der Montagearbeiten brennen die Straßenlaternen im Dauerbetrieb Tag und Nacht. In 2018 soll dann noch eine farbliche Anpassung der Straßenbeleuchtungsmasten an die neuen Leuchten erfolgen.

Neben hohen Einsparungen beim Stromverbrauch und einer guten Ausleuchtung sorgen die neuen Leuchten der Firma Siteco für eine Aufwertung des Ortskerns.

Die Gemeinde investiert in die Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik in der Ortsmitte rund 115.000 € und erhält im Rahmen der „Nationalen Klimaschutzinitiative“ einen Zuschuss in Höhe von 20% der Investitionskosten (rund 23.000 €).

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung des Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen.

Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen. 

 


 

Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf energieeffiziente LED-Technik schreitet im Ort weiter voran

Gemeinde erhält Förderzusage aus der Nationalen Klimaschutzinitiative

Seit einigen Jahren ist die LED-Technik auch im Bereich der Straßenbeleuchtung auf dem Vormarsch. Nachdem in Riederich in den letzten Jahren immer wieder einzelne Straßenzüge in Wohn- und Gewerbegebieten auf die energieeffiziente LED-Technik umgestellt wurden, sollen nun die aktuell in einem Rotton gehaltenen knapp 150 dekorativen Straßenleuchten in der Riedericher Ortsmitte ersetzt werden. Neben der Verbesserung der Ausleuchtungssituation in den Abend- und Nachtstunden sollen hierdurch auch weitere beachtliche Energieeinsparpotentiale (Stromeinsparung ca. 75%) erschlossen werden. Eine Aufwertung des Ortszentrums ist dabei ein weiterer positiver Nebeneffekt, nachdem die bestehenden Leuchten beim Hagelunwetter im Juli 2013 stark in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Erfreulich in diesem Zusammenhang ist, dass die Gemeinde im Rahmen der Umrüstung nun eine Förderzusage aus der Nationalen Klimaschutzinitiative, einem Förderprogramm des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, erhalten hat.

Für die Gesamtinvestition in Höhe von rund 122.000 € erhält die Gemeinde eine Förderung in Höhe von 20% der zuwendungsfähigen Ausgaben, was einem Betrag von rund 24.500 € entspricht.

Das Fördervorhaben, gefördert auf der Grundlage eines Beschlusses des Deutschen Bundestags, wird unter nachfolgenden Eckparameter gefördert:

Fördervorhaben:            KSI: Modernisierung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik im Bereich Ortsmitte Riederich 
Förderkennzeichen:       03K06299
Bewilligungszeitraum:    01.11.2017 bis 31.10.2018
Beteiligte Partner:          Netze BW, Hahnweidstr. 44, 73230 Kirchheim u. Teck

Link zum Projektträger: http://ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

 


 

Hinweis zur Informationssuche:

Wir bitten Sie bei der Suche nach Informationen zur Verwaltung, Einrichtungen oder sonstigen Themen die Gemeinde Riederich betreffend, die Navigationsleisten am linken und oberen Bildrand zu verwenden. Bei der Suche von Informationen über Suchmaschinen wie z. B. Google kam es in jüngerer Vergangenheit immer wieder zu Problemen. Hier wird auf eine nicht mehr aktuelle Seite der Gemeinde verlinkt, weshalb auch die somit abgerufenen Informationen nicht korrekt sind. Wir bitten um Beachtung und Ihr Verständnis.







Brennholzverkauf

Vorankündigung

Bedingt durch die nasse Witterung wird der diesjährige Brennholzverkauf voraussichtlich erst Anfang März 2018 stattfinden.

Der genaue Termin wird noch rechtzeitig im Gemeindeamtsblatt und auf der Homepage bekannt gegeben.

 

Bibliothek
Veränderte Öffnungszeiten der Bibliothek

ab 09.01.2018 wird die Bibliothek bis auf weiteres ihre Türen immer dienstags von 15-00 – 19.00 Uhr und Mittwoch und Donnerstag von 15.00 – 18.00 Uhr geöffnet haben.

Gemeinderat

21.02.2018

Beginn: 19.00 Uhr

Großer Sitzungssaal Rathaus

 






  Copyright © 2018. Letzte Aktualisierung am 15.02.2018

Gemeinde Riederich Gemeinde Riederich